top of page

UNSERE GESCHICHTE

Die Geschichte von La Cremeria Gelati & C. begann 1983 in Novara, als Gaetano, der Gründer, im Alter von 17 Jahren zum Spaß in einer bekannten Eisdiele im Stadtzentrum zu arbeiten begann.

Dort entdeckte er seine Leidenschaft für diese Kunst anhand einiger hausgemachter Eisrezepte, die ihn im Laufe der Zeit dazu brachten, sich zu verbessern und seine Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Nach Mottola zurückgekehrt, übernahm er 1987 ein historisches Lokal im Stadtzentrum und verwandelte es sofort in eine Bar-Gelateria.

So begann die direkte Herstellung von hausgemachtem Eis mit dem klassischen Spumone mit den Geschmacksrichtungen Haselnuss und Fiordilatte, der zu einer Visitenkarte für den Vertrieb von Eis und Parfaits an viele Restaurants in der Umgebung wurde.

Im Jahr 2007 wurde eine neue Eisdiele mit einem innovativen Labor eröffnet, das die Herstellung einer breiten Palette von Produkten ermöglicht.

Im Jahr 2022 wird die Geschichte fortgesetzt und die Kunst und Leidenschaft für das Eis wird vom Vater an Tochter weitergegeben, mit einer kompletten Neugestaltung der Räumlichkeiten und einer Erweiterung des Konditoreiangebots.

FOTO FAMILY.jpg

PREISE UND ANERKENNUNGEN

Wir haben an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen, die es uns ermöglicht haben, zu wachsen, Profis zu treffen und uns mit einer sich ständig weiterentwickelnden Welt auseinanderzusetzen. In einigen von ihnen waren wir die Protagonisten.

“CONCORSO NAZIONALE GOLOASI MANDORLA D'AUTORE 2021”
ERSTER PREISGEWINNER GAETANO LATTARULO de LA CREMERIA GELATI & C.
mit der Eissorte ‚MANDORLA D'AUTORE‘, bestehend aus einer Mandel-Eiscreme-Basis, die mit Orangenschalen, dunkler Schokolade und geräuchertem dänischem Salz verfeinert ist https://goloasi.it/vincitori-mandorla_d_autore-2021-4-14.html

“SCIRUBETTA - FESTIVAL DEL GELATO ARTIGIANALE“
WETTBEWERB FÜR DAS BESTE HANDWERKLICH HERGESTELLTE KAFFEE-EIS
ERSTER PREISGEWINNER GAETANO LATTARULO de LA CREMERIA GELATI & C. https://www.viviwebtv.it/news/attualita/875345/www.coratolive.it

bottom of page